erbaut durch Walcker

Baujahr 1950

Ausgeführte Arbeiten 2002/2003 durch die Fa. Werkstätte für Orgelbau Mühleisen

Ausbau des Orgelwerks, Transport und Einlagerung der Orgelteile
Gehäusereparaturen
Ausreinigung und Maßnahmen zur Anobienbekämpfung
Instandsetzung der Windladen (Elektropneumatische Kegelladen)
Instandsetzung der Tontraktur (elektrische und pneumatische Funktionselemente)
Instandsetzung der Registertraktur (elektrische und pneumatische Funktionselemente)
Erneuerung des Gleichrichters
Instandsetzung der Windanlage (neues Gebläse, Belederung der Bälge)
Instandsetzung der Spielanlage
Instandsetzung des Pfeifenwerks
Intonation des Pfeifenwerks


HAUPTWERK I C-a‘‘‘
Bourdon   16'
Principal   8'
Gemshorn   8'
Holzflöte   8'
Octave   4'
Rohrflöte   4'
Quinte   2 2/3'
Kleinprincipal   2'
Mixtur 4-6-fach   1 1/3'
Trompete   8'
Clarine   4'
POSITIV II C-a‘‘‘
Salicional   8'
Traversflöte   8'
Quintatön   8'
Principal   4'
Gemshorn   4'
Kleingedeckt   4'
Nasard   2 2/3'
Schwiegel   2'
Terz   1 3/5'
Quinte   1 1/3'
Sifflöte   1'
Scharff 5-fach   1'
Schalmey   8'
SCHWELLWERK III C-a‘‘‘
Gedecktpommer   -
Hornprincipal   -
Spitzflöte   -
Gedeckt   -
Echogamba   -
Unda maris   -
Weitprincipal   -
Soloflöte   -
Blockflöte   -
Nachthorn   -
Sesquialter 2-f.   -
Zimbel 5-fach   -
Dulcian   -
Oboe   -
Trompete   -
PEDAL C-f‘
Untersatz   32'
Principal   16'
Subbass   16'
Gedecktbass   16'
Salicetbass   16'
Gedecktbass   8'
Salicional   8'
Octavbass   8'
Choralbass   4'
Bassflöte   4'
Feldflöte   2'
Bauernpfeife   1'
Rauschpfeife 5-6f.   2 2/3'
Posaune   16'
Dulzian   16'
Tuba   8'
Horn   8'
Trompete   4'
Basstrompete   4'

Koppeln: II/I, III/I, III/II, I/Ped., II/Ped., III/Ped., Sub III/I, Sub III, Super III/I, Super III/Ped., Super III
Handregister, 3 feste Kombinationen (Tutti, Fortissimo, Forte), 4 freie Kombinationen, 2 freie Pedalkombinationen,
Crescendowalze, Walze ab, Zungen ab, Pedal ab.